Radtourenfahren RTF
gemeinsame Veranstaltungen
Radball
Kunstradsport

Endlich das lang ersehnte Heimspiel der Gifhorner RSV-Löwen am 5. Spieltag der Oberliga in der Sporthalle des Humboldt-Gymnasiums. Am Start waren in Bestbesetzung die Traumduos Christian Kramer mit Jan Rowold (Gifhorn 1) und Corvin Rowold mit Steven Hollestelle (Gifhorn 2) mit vielen mitgebrachten Fans, die für mächtig Stimmung sorgten

Das machte sich auch gleich im ersten Spiel unserer Jungs der Mannschaft Gifhorn 1 mit Christian Kramer und Jan Rowold gegen Etelsen bemerkbar. Die beiden waren nicht mehr aufzuhalten und spielten sich förmlich in einen Torrausch und beendeten das Spiel mit einem persönlichen Rekordergebnis von 14:1 Toren! Bei Gifhorn 2 mit Corvin Rowold und Steven Hollestelle war es im ersten Spiel noch ein etwas holpriger Start. Nach einem anfänglichen Spielstand von 1:1 spielte Etelsen ihre Erfahrung gegen die noch jungen Gifhorner Mannschaft aus. Am Ende musste sich Gifhorn 2 mit einer knappen Niederlage (Endergebnis 3:5) geschlagen geben.

Gifhorn 1 setzte in den weiteren Spielen ihre Siegesserie fort und begeisterte die Fans mit ihrem schnellen Spiel und Torhunger. In der zweiten Begegnung besiegten sie auch Bramsche 1 deutlich mit 9:2 Toren, ebenso im 3. Spiel gegen Halle ließen Gifhorn 1 nichts anbrennen, sie gingen früh in Führung und ließen der Mannschaft aus Halle bei einem Endergebnis von 6:3 keine Chance. Im letzten Spiel gegen Bramsche 2 hat Gifhorn 1 es nochmal richtig krachen lassen und die Fans mit einem erneuten zweistelligen Endergebnis von 10:2 zum Feiern gebracht.

Gifhorn 2 hatte in ihrem zweiten Spiel gegen Bramsche 2 mehr Glück als im ersten Spiel, aber trotz 2 Toren und 3 Pfostenschüssen mussten sie sich knapp mit 2:3 geschlagen geben. In den beiden letzten Spielen zeigten sie jedoch, was sie können und gewannen das dritte Spiel gegen Bramsche mit 4:2. Im ewigen Duell gegen Halle, mit denen sie im letzten Jahr gemeinsam aus der Verbandsliga in die Oberliga aufgestiegen sind, setzten sie ihre Siegesserie im letzten Spiel fort und gewannen am Ende knapp mit 5:4.

Gifhorn 1 hatte einen unglaublichen Spieltag mit 12 Punkten aus 4 Spielen und einem Torverhältnis von 39:7. Auch Gifhorn 2 konnte die Fans mit ihrer attraktiven Spielweise begeistern und holte 6 Punkte aus 4 Spielen. Insgesamt ein erfolgreicher Spieltag für die Gifhorner RSV-Löwe und ihre Fans.

Radball - 02 Mär 2024 - Radball Oberliga 5. Spieltag - Hahndorf / Goslar - 12:00
Kunstrad - 10 Mär 2024 - 2. Bezirkspokal - Gieboldehausen - 10:00
Kunstrad - 06 Apr 2024 - 3. Junior Masters - Rauen - 09:30
Radball - 06 Apr 2024 - Radball Oberliga 6. Spieltag - Bilshausen - 12:00
Durch eine fast fehlerfreie Leistung bei den Bezirksmeisterschaften im Februar hatte Mona Komnick etwas überraschend die Qualifikation für den internationalen Deutschland-Cup im Kunstradsport...
Am vergangenen Samstag, den 13.05.2023, fanden in Achim die Landesmeisterschaften im Kunstradsport statt. Der RSV Löwe Gifhorn reiste mit vier Sportlerinnen und Sportlern an, um sich mit den Besten...
Am letzten Wochenende ging es für den RSV Löwe Gifhorn in den letzten Wettkampf vor dem Pokalfinale des Bezirks Braunschweig und den Landesmeisterschaften der Schülerinnen und Schüler. Beim RV...
Endlich das lang ersehnte Heimspiel der Gifhorner RSV-Löwen am 5. Spieltag der Oberliga in der Sporthalle des Humboldt-Gymnasiums. Am Start waren in Bestbesetzung die Traumduos Christian Kramer mit...
5 Sportlerinnen des RSV Löwe Gifhorn hatten sich für die Landesmeisterschaft der Jugend und Elite am 04.03. im Rhüden qualifiziert. In allen drei Klassen, in denen sie starteten, gab es gute Chancen...
Äußerst erfolgreich präsentierten sich die Talente des RSV Löwe Gifhorn bei den Bezirksmeisterschaften im Kunst- und Einradsport am Wochenende vor heimischem Publikum im Sportzentrum Nord. Viele...